fussball kleinWillkommen in der Fußballabteilung

Sprenzel, Florian

Abteilungsleiter Fußball

Nachricht senden

Telefon: +49 152 29299193

D'Aquino, Roberto

stv. Abteilungsleiter Fußball

Nachricht senden

Telefon: +49 8342 919984

 

Zink, Martin

Abteilungsleiter Jugend-Fußball

Nachricht senden

Telefon: +49 8342 919173

Amberg, Hannes

stv. Abteilungsleiter Jugend-Fußball

Nachricht senden

Telefon: +49 8342 914882

 


fussball kleinAktuelle Meldungen

20.05.2019

Thalhofen verliert letztes Saisonspiel mit 1:2

Gegen den TSV Babenhausen muss sich die Niemeyer-Elf knapp geschlagen geben

Am vergangenen Samstag empfing der FC Thalhofen den TSV Babenhausen zum letzten Saisonspiel am heimischen Mühlsteig. Die Vorzeichen auf Seiten der Gäste waren klar: um den direkten Klassenerhalt zu sichern, musste ein Sieg gegen den FCT eingefahren werden. Dementsprechend engagiert ging die Gästemannschaft um Antreiber Maximilian Gauder zu Werke und konnte in der 19. Minute durch Patrick Ruschek verdient in Führung gehen. Thalhofen konnte auch nach dem Rückstand wenig Druck entwickeln, sodass es mit 0:1 in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich ein anderes Bild: Thalhofen war spielbestimmend und drückte die Gäste tief in die eigene Hälfte. In der 68. gelang dann Luca Csauth durch einen strammen Schuss der 1:1 Ausgleich. Thalhofen wollte nun die Führung, verpasste es aber, die Chancen zu nutzen und so kam Babenhausen mit dem Schlusspfiff durch Marcel Kössinger zum glücklichen, aber nicht unverdienten Sieg.

FC Thalhofen:

Christoph Friegel, Marco Steinhauser, Max Kube, Levi Stöckl, Patrick Sandner, Stefan Weissenbach, Dominik Dürr (67. Kim Lukas), Fabian Hartmann (49. Fabian Hartmann), Janik Suske, Nici Steger (46. Arber Jakupi), Luca Csauth


17.05.2019

Thalhofen empfängt Babenhausen zum letzten Heimspiel

Gegen die Unterallgäuer will die Niemeyer-Elf eine starke Saison erfolgreich abschließen

Nach dem Sieg gegen Viktoria Buxheim und dem damit verbundenen Klassenerhalt am vergangenen Wochenende, empfängt der FC Thalhofen am heutigen Samstag den TSV Babenhausen am heimischen Mühlsteig. Anstoß des letzten Pflichtspiels der Saison 2018/ 2019 ist bereits um 15:00 Uhr. Die Gäste aus Babenhausen kämpfen noch um den Klassenerhalt in der Bezirksliga, weshalb Trainer Florian Niemeyer von einem spannenden Spiel ausgeht. „Wir wollen unseren überragenden Fans zum Abschluss nochmal ein gutes Spiel bieten und wollen die drei Punkte in Thalhofen behalten. Uns ist bewusst, dass es für unsere Gäste noch um den Klassenerhalt geht, dementsprechend rechnen wir mit einem hochmotivierten Gegner, der alles geben wird.“ Mit dem Sieg am vergangenen Samstag in Buxheim konnte sich die junge Thalhofener Mannschaft einen Spieltag vor Ende der Saison den Klassenerhalt sichern, welchen Niemeyer sportlich noch höher einstuft, als den Aufstieg im Jahr zuvor: „Meine Mannschaft hat in 29 Spielen am Limit gespielt und teilweise noch darüber. Im bin wirklich froh, dass wir uns für unseren enormen Aufwand belohnen konnten und auch nächstes Jahr in der Bezirksliga spielen.“ Diesen Erfolg will die Mannschaft samt Trainer- und Betreuerstab nach dem Spiel mit allen Fans und Gönnern im Vereinsheim gebührend feiern.

Aufgebot FC Thalhofen:

Christoph Friegel, Patrick Reichhart, Marco Steinhauser, Levi Stöckl, Patrick Sandner, Max Kube, Florian Sprenzel, Stefan Weissenbach, Janik Suske, Felix Pachonik, Dominik Dürr, Fabian Hartmann, Nici Steger, Kim Lukas, Arber Jakupi, Luca Csauth


12.05.2019

FC Thalhofen sichert sich gegen Buxheim den Klassenerhalt

Durch Tore von Florian Sprenzel und Stefan Weissenbach gelingt der entscheidende Sieg

Am vergangenen Samstag war die Mannschaft von Trainer Florian Niemeyer zu Gast beim Tabellenschlusslicht vom FC Viktoria Buxheim. Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar: sollte den jungen Ostallgäuern ein Sieg gelingen, hätte man den Klassenerhalt unter Dach und Fach gebracht. Demzufolge war der Mannschaft vor allem in Durchgang eins der große Druck anzumerken. Ohne den gesperrten Kapitän Nico Beutel begann Thalhofen verhalten und machte sich immer wieder selbst durch einfache Fehler das Leben schwer. Trotzdem gelang den Gästen nach zehn Minuten die Führung. Ein strammer Schuss von Dominik Dürr konnte von der Heimabwehr noch abgewehrt werden, Florian Sprenzel stand danach goldrichtig und konnte den Ball zum 1:0 im Tor unterbringen. Leider gab der Vorsprung Thalhofen jedoch keine Sicherheit, sodass Luca Wassermann in der 22. Minute den Ausgleich für Buxheim erzielen konnte. Vor allem nach Standartsituationen waren die Hausherren stets gefährlich, sodass der 1:1 Halbzeitstand durchaus glücklich für die Gäste war. In der zweiten Halbzeit hatte sich dann aber die Mannschaft um Kapitän Marco Steinhauser gefangen und die Nervosität größtenteils abgelegt. Der FCT versuchte nun mehr Druck über die Außenpositionen zu erzeugen und wurde prompt belohnt. Janik Suske konnte sich in der 62. Minute schön über die rechte Seite durchsetzen und flankte den Ball punktgenau auf Florian Sprenzel, welcher sein zweites Tor im Spiel erzielen konnte. Von diesem Zeitpunkt an stand die Thalhofener Defensive auch sicherer und man verteidigte geschickt die Führung. Mit dem Schlusspfiff gelang dem unermüdlichen Stefan Weissenbach der viel umjubelte Treffer zum 3:1 Endstand für Thalhofen, wodurch der Klassenerhalt perfekt gemacht wurde. Anschließend feierte die Mannschaft ausgelassen, wofür sie die ganze Saison gekämpft hatte: den Klassenerhalt in der Bezirksliga Schwaben Süd. Ein großer Dank geht auch diesmal wieder an die zahlreich mitgereisten Fans, welche mit ihrer lautstarken Unterstützung auch in diesem schwierigen Spiel die Mannschaft nach vorne gepeitscht haben.

FC Thalhofen

Lukas Kress (46. Patrick Reichhart), Patrick Sandner, Max Kube, Levi Stöckl (46. Kim Lukas), Florian Sprenzel (73. Felix Pachonik), Stefan Weissenbach, Dominik Dürr, Marco Steinhauser, Nici Steger, Janik Suske, Fabian Hartmann


... lade Modul ...
FC Thalhofen auf FuPa